Dirigent

Künstlerische Leitung: Lothar Rudolf Mayer

Portrair-Lothar-Rudolf-MayerKünstlerischer Leiter und Dirigent des Philharmonischen Chores ist seit dem Jahr 2000 Lothar Rudolf Mayer. Dem 1966 geborenen Rheinländer gelingt es immer wieder, den Chor auch für ungewohnte Werke zu inspirieren, und durch seine Interpretation ein einzigartiges Klangerlebnis für Konzertbesucher zu erzeugen.

Mayer war als Klavierbegleiter Preisträger bei „Jugend musiziert“ sowie Stipendiat des Richard-Wagner-Verbandes. Sein Studium absolvierte er an der Johannes-Gutenberg-Universität (Mainz) für das höhere Lehramt im Fach Musik und schloss die Prüfungen zum ersten Staatsexamen in Liedgestaltung / Korrepetition mit dem Diplom ab. Schon während dieser Zeit intensivierte er sein Dirigierstudium u.a. bei Maestro Sergiu Celibidache.

Als künstlerischer Mitarbeiter der EuropaChor-Akademie arbeitete Mayer mit bedeutenden Dirigenten wie Michael Gielen, Gerd Albrecht, Sylvain Cambreling u.a. auf internationaler Ebene zusammen. Konzertreisen führten ihn durch ganz Europa und in die USA. Er leitete das Symphonieorchester des Collegium Musicum der Johannes-Gutenberg-Universität und das Mladi-Orchester Bonn.

Sein zentrales musikalisches Betätigungsfeld besteht in der künstlerischen Leitung des Philharmonischen Chores Siegen und des Städtischen Musikvereins Hamm/Westfalen, mit denen er Oratorien aller Epochen von Bach bis Bernstein aufführt. Hierbei kommt es, ebenso wie in der Funktion als künstlerischer Leiter des „Zentrum am Park“ in Emmelshausen bei Koblenz, zur Zusammenarbeit mit renommierten Orchestern wie den Bochumer Symphonikern, der Nordwestdeutschen Philharmonie, der Neuen Philharmonie Westfalen, der Philharmonie Südwestfalen, der Jenaer Philharmonie, dem LSO Thüringen u.a.
Neben einer umfangreichen kammermusikalischen Konzerttätigkeit ist er auch als Klavierpädagoge u.a. an der Städtischen Musikschule in Hamm tätig.

2006 wurde ein Konzert unter seinem Dirigat im Rahmen des WDR-Musikfestes mit Mendelssohns „Die erste Walpurgisnacht“ live auf WDR 3 übertragen. Im Oktober 2007 dirigierte er in Siegen die deutsche Erstaufführung von Paul McCartneys „Ecce Cor Meum“ .
Von 2002 bis 2010 hatte Lothar R. Mayer einen Lehrauftrag an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst in Frankfurt am Main.